Attraktive Lage

Regensburg – Wirtschaftsstandort und Weltkulturerbe mit italienischem Flair

Als Teil des Dreiecks München-Ingolstadt-Regensburg und als Sitz namhafter national und international tätiger Unternehmen ist Regensburg der Wirtschaftsstandort in Nordbayern. Regensburg, mit knapp 150.000 Einwohnern, ist Hauptstadt der Oberpfalz und Sitz der Bezirksregierung. Universität und Fachhochschule genießen Bedeutung über die Landesgrenzen hinaus.

Regensburg ist eine lebendige Metropole mit regem Kulturleben und eine mittelalterliche Großstadt von europäischem Rang. Das Stadtbild weist einen außergewöhnlich reichen Bestand an romanischer und gotischer Architektur auf. Seit 2006 ist die Regensburger Altstadt mit dem Stadtteil „Stadtamthof“ UNESCO-Welterbe. Besonders berühmt: Dom, Schloss St. Emmeram (Schloss Thurn und Taxis) sowie die Steinerne Brücke.

Weitere Informationen zu Stadt, Wirtschaft und Kultur finden Sie auf www.regensburg.de

Verkehrsgünstig und altstadtnah

Der Posthof liegt sehr verkehrsgünstig zwischen Altstadt, Universität und Fachhochschule, nur wenige Fahrminuten von den Autobahnen A3 und A93 entfernt.

Ein weiterer Standortvorteil ist die Nähe zum Hauptbahnhof – in wenigen Gehminuten erreicht man ihn über das Einkaufszentrum „Regensburg Arcaden“. Nur rund zehn Minuten Gehzeit sind es ins Zentrum der Altstadt.